© 2023 by Ponto Pet. Proudly created with Wix.com

info@tierphysiowagner.de

Tel 0151 64513574

Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG

Sigrun Wagner
An der Baldinger Mauer 40
86720 Nördlingen

Vertreten durch:
Sigrun Wagner

Kontakt:
Telefon: 0151-64513574
E-Mail: info@tierphysiowagner.de

Haftungsausschluss:

Haftung für Inhalte

Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Blutegeltherapie

"Die Natur hat uns Ärzten mit dem Blutegel ein Kombinationspräparat geschenkt, das wert ist, nicht achtlos erneut aus der Hand gegeben zu werden.“ (Karl-Heinz Kuppe, Der Blutegel in der ärztlichen Praxis, 1955).

Blutegeltherapie ist eine der effektivsten und vielseitigsten Behandlungsmethoden, seit Jahrhunderten bekannt, auch bei der Behandlung von Tieren.

Der Speichel des Blutegels ist ein Vielstoffgemisch, vergleichbar einem klassischen Wirkstoff eines naturheilkundlichen und komplementärmedizinischen Arzneimittels. Das Wirkungsspektrum ist groß:

  • blutreinigend und entgiftend

  • entzündungshemmend, Durchblutung anregend 

  • krampflösend und beruhigend

  • aufsaugende Wirkung (Hämatome, Abszesse)

  • gerinnungshemmend

  • beschleunigt den Lymphstrom, regt Zirkulation in gestauten Venenabschnitten an

  • regt das Immunsystem an

 

Die Anwendungspalette ist unglaublich breit gefächert, und auch in der Humanmedizin werden Blutegel heute wieder vermehrt eingesetzt. Die entzündungshemmenden und schmerzstillenden Wirkungen sind mittlerweile in klinischen Studien (Osteoarthritis, Kniearthrose) teils nach nur einmaliger Anwendung nachgewiesen.

 

Gleiches gilt selbstverständlich für die Anwendung beim Tier. Auch hier ist die Wirkung dieser unscheinbaren Tierchen mit keinem anderen Naturheilverfahren vergleichbar, wohingegen es kaum nennenswerte Nebenwirkungen gibt. 

Anwendungsgebiete bei Hund und Pferd:

  • Spat/Schale

  • Spondylose

  • Ataxien/Kissing Spines

  • Arthrose und Arthritis, Gelenksdysplasien (HD/ED)

  • Bandscheibenprobleme

  • Hufrollenentzündung

  • Hufrehe

  • Sehnenentzündung, Sehnenscheidenentzündung

  • Wundheilungsstörungen, Mauke

  • Hämatome

  • Bänder- und Kapselverletzungen

  • Stauchungen, Prellungen

  • Muskelprobleme

  • Euterentzündung

  • Kreuzverschlag

  • Zwischenzeh-/ Ohrekzeme

  • EOTRH / Zahnfleischentzündungen

  • Schlecht heilende Narben/ Operationsnarben, Stumpfheilung

  • Gallen

  • Sommerekzem

  • Nervenentzündungen

  • Rheumatische Beschwerden

Massage

... angewendet nicht nur bei den klassischen Verspannungen...

Lasertherapie

Ein hochleistungsfähiger Laser kommt z.B. bei Sehnenverletzungen zum Einsatz.

Blutegeltherapie

Nützliche Therapiehelfer bei Arthrose, Hämatomen etc.